Astronomietag 2018

Bundesweiter Astronomietag bei ungünstigem Wetter –
dennoch: zahlreiche Besucher

Die Sichtbedingungen am 24. März 2018 waren so, wie man es sich weniger wünscht. Der Himmel war tagsüber absolut wolkenverhangen, noch nicht einmal die Sonnenscheibe zeigte sich.

Gleich zu Beginn der Veranstaltung erschienen zahlreiche Gäste, denen wir immerhin eine Sternwartenbesichtigung anbieten konnten. Grosses Interesse fand auch die Stellwand, auf der Reiner seine selbstgefertigten Astrofotos erläuterte.

Die Gäste, die dann abends kamen, hatten mehr Glück, denn zwischen den Wolken zeigte sich der Mond. Durch ein 100 Grad – Weitwinkelokular konnten wir einen atemberaubenden Anblick geniessen, den wir sogar mit einem Handy erfolgreich festhalten konnten:

Ein Vortrag von Wolfgang über seine Sonnenfinsternisreise im Vorjahr rundete den Abend ab.

Die Peiner Allgemeine berichtete am 26.3.18:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.