04.05.2013 – AAS Workshop in Österreich

Am 04. Mai 2013 veranstaltete der astronomische Arbeitskreis Salzkammergut (AAS) http://www.astronomie.at/Scripts/shownews.asp?NewsId=274 seinen jährlichen Workshop. Vom Astro Stammtisch nahmen Holger und Wolfgang daran teil. Die Anreise begann am 28.04.13, denn die Beiden wollten neben der frischen Bergluft auf dem Gahberg, wo sie beim Moadl  zwei herrliche Zimmer mit Frühstück gebucht hatten, auch ein paar österreichische Sternfreunde besuchen. Die erste Station war Wolfgang Ries mit seiner 3,50 m Sternwarte und 45 cm Newton auf Gabelmontierung. Schon weitem sah man den weißen runden Turm auf der bäuerlichen Anhöhe im Sonnenlicht.Gahberg-2804_00081

Gahberg-2804_0027Gahberg-2804_0024

Im innern der Sternwarte die riesige Gabelmontierung mit dem 45 cm Newton. Ein ideales Instrument zum Auffinden von Kleinplaneten: Wolfgang hat schon über 300 davon entdeckt. Holger, links neben dem Newton, war fasziniert von der Technik.Gahberg-2804_0012

Nach Kaffee und Kuchen ging es weiter zu Hannes Bachleitner, http://www.redshed.org/ und seinem 25 cm Newton in einer Gartenhütte mit abfahrbarem Dach.Gahberg-2804_0033Gahberg-2804_0028

Am 29.04.  wurde eine Wanderung rund um den Gahberg  über ca. 16 km Länge gemacht, Allerdings ging es bergab und bergauf, die Kalorien flossen nur so dahin. Die schiefe Lage des Baumes gibt in etwa das Hohenprofil wieder 🙂

Gahberg-2804_0114

Am 30.04. ging es nach Salzburg. Mirabellengarten, die Salzburg und die wunderschönen Gassen boten Fotomotive ohne Ende.Gahberg-2804_0306

Am 01.05. war endlich wieder Astro angesagt. Wir durften die Sternwarte in Gmunden besuchen. http://www.sternwarte-gmunden.at/  Unser Sternfreund Hagen Tolle zeigte uns das gesamte Gelände, erzählte Geschichtliches, wie die Sternwarte 1949 entstanden ist, und wie sie sich weiterentwickelt hat. Eine sehr informative Sternwartenführung. Die Sternwarte liegt hoch oben über Gmunden, 490 m ü.A. (über Adria).Gahberg-0105_0502Gahberg-0105_0513Gahberg-0105_0512

In Gmunden gab es auch eine wunderschöne Sonnenuhr.Gahberg-0105_0478

Am 02.05. ging es mit einer abenteurlichen Fahrt auf der anderen Seite des Gahbergs hinunter. Ein teilweise nur behelfsmäßig geschotterter Weg ließ das Tempo auf max 30 km/h ansteigen. Eine sehr naturnahe Autofahrt 🙂aGahberg-0205_0598

Forsthausfenster am Forstweg kurz vor Kasten aGahberg-0205_0602

Am 3.05. ging am Abend ein schweres Unwetter nieder.IMG_4438_Wolken-HöllengebirgeIMG_4463_Wolken-am-Abend

Am 4.05. war nun Workshop Tag. Im Gasthof Bramosen unten in Weyregg war alles für rund 100 Workshopteilnehmer vorbereitet, Ein sehr schöner Seminarraum mit bequemen Stühlen und hochinteressante Vorträge von Amateurastronomen ließen die Stunden schnell vergehen.  Alois Ortner hatte wieder seine Optikprüfbank aufgebaut um  einzelne Amateuroptiken zu testen und richtig einzustellen.  Den Abschlussvortrag hielt Babak Tafreshi, der gründer von TWAN http://www.twanight.org/newTWAN/photographers_about.asp?photographer=Babak%20A.%20Tafreshi Wolfi Ransburg vom Teleskopservice und Gerald Rehmann von ASA waren auch mit Produkten vor Ort. Am Abend waren die Sternwarten auf dem Gahberg geöffnet, doch das Wetter machte wieder einen Strich durch die Rechnung. Pünktlich um 18.30 Uhr fing es an zu regnen und kurze Zeit darauf fing es an zu gewittern. Schade!

Gahberg-0405_0733

Gahberg-0405_0742

Gahberg-0405_0800Gahberg-0405_0843

Auch wenn sich wetterbedingt der Sternenhimmel über dem Salzkammergut nicht zeigte, so hatten Holger und Wolfgang eine sehr schöne Woche, die in 2014 nach Wiederholung schreit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.